Post SV Görlitz
Post SV Görlitz

Mit unseren Kleinen ab in die Zukunft

19.11.2019: Tradition mit Ostritz

Unsere 5. Mannschaft steuert ein Mannschaftsfoto und einen kleinen Bericht bei. Schaut einfach mal nach.

18.11.2019: Neuigkeiten

Unsere 6. Mannschaft konnte sich klar gegen Kodersdorf 4 durchsetzen und festigt damit ihren Platz im Tabellenmittelfeld. Post 5 konnte nach dem 7:7 gegen Neugersdorf, im Spitzenspiel gegen Ostritz wieder gewinnen und bleibt ungeschlagener Tabellenführer. Post 4 gewinnt 2 Spiele klar und setzt sich damit im oberen Tabllenfeld fest. Unsere 3. Mannschaft gewinnt das wichtige Spiel in Schirgiswalde und verliert gegen den Taebllenführer klar. Der Abstiegskampf hält an, aber man spielt bisher eine sehr gute Hinrunde. Post 2 holt einen wichtigen Sieg gegen Heide/Wiednitz und kann gegen Bautzen gut mithalten. 

 

Post 1 hat 4 Spiele in 2 Wochen und kann leider die erhofften Punkte nicht einfahren. Die Verletzungen in der 1. Mannschaft schmälern nicht den Kampfgeist dieser Truppe. Die Erfolge werdern kommen.

04.11.2019: Kein Sieg am Wochenende

Leider mussten sich am Wochenende alle 3 Postler Spitzenmannschaften geschlagen geben. Die 3. Truppe kämpfte sich bis in das Entscheidungsdoppel und verlor dieses leider. Die 2. Mannschaft zeigt eine super Leistung in Kubschütz. Am Ende steht es aber auch hier 6:9. Und unsere 1. Mannschaft kämpft weiter gegen die Verletzungen an. Gegen Dresden-Mitte 2 reichte es am Ende zu einem 8:8 hier lesen.

30.10.2019: Gemischte Woche

Die Ergebnisse in der letzten Wochen waren gemischt. Unsere 6. verliert deutlich bei Kittlitz 4 und rangiert im Mittelfeld der Tabelle. Post 5 schwebt weiter auf Wolke 7 und ist nach dem Sieg gegen Energie Görlitz Tabellenführer. Die 4. überrascht Koweg Görlitz mit einem deutlichen 11:3. Die 2. Mannschaft fährt einen wichtigen Sieg in Kittlitz ein. Tja und die 1. Mannschaft kämpft mehr mit Verletzungen und muss sich deutlich bei Elbe Dresden geschlagen geben.

21.10.2019: 3 knappe Spiele

In der vergangenen Woche gab es leider keinen einzigen Sieg. Die 4. Mannschaft musste sich knapp mit 6:8 in Krauschwitz geschlagen geben. Post 6 kam nicht über ein 7:7 gegen Kodersdorf 3 hinaus. Unsere 2. Mannschaft wird mit dem Punkt gut leben können. In Räckelwitz gab es ein 8:8.

14.10.2019: Keine Niederlage im Kreis

Post 5 zieht weiter seine Kreise und schlägt auch Ebersbach. Mit nun 4 Siegen aus 4 Spielen ist man 2. in der Tabelle. Auch Post 6 konnte im Spitzenspiel 2. gegen 3. punkten. Gegen die 3. Mannschaft von Koweg Görlitz gab es ein 7:7.

09.10.2019: Post 5 und Jugend erfolgreich

Unsere 5. Mannschaft holt den 3. Sieg im dritten Spiel. Gegen Ebersbach 2 konnte man klar mit 11:3 gewinnen.

 

Und unsere Jugend:

 

1. Spiel überhaupt und was für eins. In Kodersdorf konnten unseren 3 Wilden ein 5:5 erkämpfen und starten somit erfolgreich in ihr erstes Jahr im Punktspielbetrieb. Herzlichen Glückwunsch!

07.10.2019: Leider nur 1 Sieg am Wochenende

Post 3 erkämpft sich ein 9:7 gegen Gablenz und feiert ihren ersten Saisonsieg. Die 2. Mannschaft konnte gegen die Noppen aus Kirschau nicht viel anrichten und unterlag deutlich mit 4:11.

 

Unsere 1. Mannschaft ist in der Sachsenliga angekommen und konnte fast mit einer Überraschung starten. Gegen Schwarzenberg verlor man knapp mit 7:9 hier lesen. Am Tag darauf musste man die erwartete Niederlage gegen Lugau einstecken. Mit 3:12 konnte man den Gegner nur ab und zu ärgern.

04.10.2019: Was ist alles so passiert

Die 6. Mannschaft konnte knapp bei Koweg Görlitz 4 mit 8:6 gewinnen und übernimmt erstmal Rang in der Tabelle.

 

Einen Bericht zu den Kreismeisterschaften des Nachwuchses könnt ihr hier lesen

 

 

Die Wettkampfsaison 2019/2020 ist gestartet

 

Das erste Punktspiel im aktuellen Spieljahr bestritt die dritte Mannschaft, als Aufsteiger in die 2. Bezirksliga, bereits am 07. September auswärts in Jonsdorf. Man unterlag knapp mit 7:9 nach dem Entscheidungsdoppel. In den zwei folgenden Partien gegen die Tischtennisfreunde Weißwasser (5:10) und unsere Sportfreunde aus Hagenwerder (5:10) hielt man lange mit, doch waren diese beiden Spitzenmannschaften der Liga eine Nummer zu groß. Am Sonntag, den 06. Oktober begrüßt unser Team 3 mit dem SV Viktoria Gablenz einen vermeintlichen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt. Hier muss die Devise Heimstärke´ lauten. Viel Erfolg dem Team um Silvio Reimann.

Mit einem deutlichen Sieg gegen die Boxberger Reserve (12:2) startete die vierte Mannschaft in die Saison. So verheißungsvoll der Start, so ernüchternd verlief das zweite Auswärtsspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft der TTF Weißwasser (4:10). Die Vorjahre zeigten, wie ausgeglichen diese Spielklasse ist. Ein gesicherter Mittelfeldplatz mit Ambitionen auf das Treppchen sind ein realistisches Ziel von Team 4 um Kevin Eichberg.

Von ebenso bereits drei gespielten Partien der noch jungen Saison errang Mannschaft 6 schon zwei Siege, bei einer Niederlage zum Auftakt gegen die zweite Mannschaft des SV Energie Görlitz (5:9). Die zwei folgenden Auswärtsspiele beim LSV Friedersdorf (9:5) und SV Koweg Görlitz (8:6) verliefen da durchaus erfolgreicher. Analog zur Vorsaison strebt unsere sechste Mannschaft, mit Eberhard Bürgel als Mannschaftsleiter, einen guten bis sehr guten Platz im Mittelfeld der Liga an.

Famos in die Spielzeit gekommen ist Team 5. Derzeit noch ungeschlagen, befindet sich die Mannschaft um Wolfgang Lehmann vorerst auf einem Spitzenplatz in der Tabelle. Aufgrund der Vorsaison ist der Start ein super zufriedenstellender. Gegen die Reservemannschaften aus Neusalza-Spremberg (9:5) und Jonsdorf (11:3) setzte es zwei deutliche Ausrufezeichen. Diesmal will man frühzeitiger den Klassenerhalt einfahren, vor allem aber den Abstiegsstrudel entkommen.

Unsere Sachsenliga-Reserve, mit Kapitän Maik Steding, konnte am ersten Spieltag aus dem Vollen schöpfen und entschied sich mannschaftsintern, dem Landesliga-Absteiger aus Pulsnitz die aus Trainingseindrücken resultierend aktuell bestmögliche Aufstellung gegenüber zu stellen. Ein nahezu perfekter Start in die Doppelpartien (2:1, wobei D2 gegen das Spitzendoppel mit 2:0 führte) sorgte am Ende fast für einen überraschenden Punktgewinn. Leider wurde daraus nichts. Die 7:9 Niederlage nach dem Entscheidungsdoppel war ein sicherlich unglücklicher Auftakt in die höchste Spielklasse Ostsachsens und doch macht genau dieser Mut für die anstehenden Aufgaben. Am Samstag, den 05. Oktober reist mit dem TTSV Kirschau/Sohland ein harter Brocken nach Görlitz

Ergebnisse:

04.11.2019

Auf. Kodersdorf - Post 4 3:11

Post 5 - Neugersdorf 90 2 7:7

 

07.11.2019

Post 6 - Auf. Kodersdorf 4 11:3

 

09.11.2019

Schirgiswalde - Post 3 4:11

Post 2 - SG Wiednitz/Heide 15:0

SV Hohenstein-E. 3 - Post 12:3

 

11.11.2019

Post 5 - TTSV Ostritz 1991 9:5

 

15.11.2019

SV 90 Jänkendorf - Post 4 2:12

 

16.11.2019

Post - TTC Holzhausen 2 6:9

Post - TTV Burgstädt 2 5:10

MSV Bautzen 04 2 - Post 2 10:5

 

17.11.2019

Post - Leutzscher Füchse 4:11

Post 3 - TTC Hoyerswerda 3:12

Ankündigungen:

21.11.2019 19.30 Uhr

Post 4 - SV F. Uhsmannsdorf 2

 

24.11.2019 09.00 Uhr

BEM der Herren/Damen in Hoyerswerda

Sponsoren:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tino Barthel