Post SV Görlitz
Post SV Görlitz

Aufstellung:

 

1. Seiler

2. Gringmuth

3. Briesen

4. Nitsche

5. Hoffmann

6. Müller

Glanzvolle Leistung zum Saisonabschluss

 

Es ist Mitte März und dennoch bereits das letzte Punktspielwochenende für die zweite Mannschaft des Post SV Görlitz. Während die anderen Teams noch gute 4 weitere Wochen an den Platten stehen dürfen, darf das Team um Capitano Niels bereits die Saison langsam ausklingen lassen.

 

Im ersten Match des Tages trat man gegen den TTSV Kirschau / Sohland an. Diese Partie versprach viel Spannung, da die Gäste vorwiegend mit Materialspielern (Noppen- und Antibelägen) antraten.

 

Nach den Doppeln konnten wir mit 2:1 in Führung gehen. Dani und Tom konnten einen 0:2 Satzrückstand gegen das 2te Gästedoppel noch in einen knappen Fünfsatzerfolg umwandeln. Niels und Stefan hatten gegen das Spitzendoppel der Kirschauer eine schier unmögliche Aufgabe vor sich, denn Richter und Büttner sind bislang in der Saison noch ungeschlagen und sollten dies auch bleiben, 0:3 Endstand. Manu und Thomas konnten ihre Gegner mit 3:0 Sätzen besiegen. Hervorzuheben ist hier sicher die spielerische Leistung von Ersatzspieler Manu, der das Doppel durch seine Angriffsschläge im Spiel gehalten hat und letztlich auch zum Sieg führte.

 

In der ersten Einzelrunde musste sich Dani in einer knappen Begegnung Sportfreund Büttner mit 2:3 geschlagen geben, Thomas gewann in 3 knappen Sätzen gegen Richter, Stefan unterlag Schulze mit 0:3. Stefan zog sich bei dieser Partie leider eine Verletzung im Schulterbereich zu. Niels besiegte Schulze in 3 Sätzen. Mit dem gleichen Ergebnis gewannen Tom gegen Lehnert und Manu gegen Mieth.

 

Zwischenstand nach der ersten Einzelrunde somit 6:3 für Post.

 

In der zweiten Einzelrunde verlor Dani dann 0:3 gegen Richter, Thomas gewann in einer spannenden Begegnung 3:2 gegen Büttner, Stefan unterlag verletzungsbedingt Schulze 0:3, Niels besiegte in einer attraktiven Partie Jekosch mit 3:2 ehe Tom und Manu ihre Gegner jeweils mit 3:1 besiegen konnten.

 

Endergebnis: Ein hart erkämpfter 10:5 Sieg für unser Team.

 

Im zweiten Match des Tages hatte man dann den SV Eckartsberg zu Gast. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften Unentschieden 8:8.

 

Aufgrund der Verletzung von Stefan in der Nachmittagsbegegnung gegen Kischau, musste das Team gleich mit 2 Ersatzspielern aus der bereits aufgestiegenen dritten Postmannschaft antreten. Doch wie bereits in den vergangenen 16 Partien - in denen man in beinahe jedem Spiel mit einem Ersatzmann antrat - konnte das Team auch in dieser Begegnung wieder durch eine fantastische Leistung die Zuschauer begeistern.

 

Unser erstes Doppel Dani und Tom besiegten Drube und Schönfelder mit 3:1, Borstel und Thomas mussten sich nach gutem Spiel dem Eckartsberger Spitzendoppel Schönherr und Müller erst nach 5 Sätzen geschlagen geben, Niels und Ersatzmann Matti besiegten Polte und Czechmann 3:0.

 

Zwischenstand nach den Doppeln somit 2:1 für Post.

 

In der ersten Einzelrunde konnten sich alle Spieler von ihrer besten Seite zeigen, denn allesamt gewannen sie ihre Partien. Dani besiegte Müller 3:0, Thomas bezwang Schönherr 3:1, Niels rang Schönfelder 3:1 nieder, Tom siegte 3:0 gegen Drube, Borstel glänzte 3:1 über Polte und Matti besiegte Czechmann 3:0.

 

Neuer Spielstand damit 8:1 für die Postler. Niemand wollte sich jetzt noch die "Butter vom Brot schmieren lassen" und alle Spieler spielten sich in einen absoluten Rausch und überzeugten durch tolle Leistungen. Auch alle Partien in der zweiten Einzelrunde konnten siegreich bestritten werden.

 

Damit Stand am Ende des Tages ein glanzvoller 14:1 Sieg an der Ergebnistafel und alle Beteiligten waren sich einig: Eine gute Saison wurde mit einem glanzvollen Sieg beendet.

Anbei nochmals Danke an die 3 Ersatzspieler Manu, Borstel und Matti. Nur mit ihrer Unterstützung konnten wir dieses Wochenende so siegreich bestreiten.

 

Damit ist auch diese Saison abgeschlossen, somit wünschen wir allen eine erholsame und schöne Sommerpause.

10 Spiele, 8mal nicht verloren....

 

Die zweite Mannschaft des Post SV Görlitz hat in der Hinrunde der Saison 2013/2014 bislang durch eine geschlossene Teamleistung geglänzt. Nach dem man zum Start der 1. Bezirksliga die erste Vertretung des Vereins zweimal gewinnen lassen musste, :-) konnte man die restlichen 8 Partien ohne Niederlage gestalten......

 

Einem 8:8 gegen Bautzen, folgte ein 12:3 und 11:4 gegen Neusalza-Spremberg bzw. Pulsnitz. Dem folgten zwei Unentschieden gegen den Aufsteiger Räckelwitz und Weißenberg. Nach diesen hart erkämpften Punkten folgten 2 starke 9:6 Auswärtssiege des Teams bei Kirschau und Weißwasser. Im letzten Spiel der Hinrunde konnte man in Eckartsberg mit einem 8:8 die Platten verlassen. Diese Hinrundenleistung ist umso stärker einzuordnen, da die Mannschaft in 8 von 10 Saisonspielen mit einem Ersatzspieler antreten durfte. An dieser Stelle nochmals auch einen großen Dank an die spielstarken Mannen der 3ten Mannschaft, die immer hilfsbereit einen Ersatzspieler gestellt haben. Zu hoffen bleibt an dieser Stelle, dass die 2te Mannschaft in der kommenden Saison den gewünschten 7ten spielstarken Spieler bekommt um den - hoffentlich noch einige Jahre agierenden - "capitano" Niels beim ständigen organisieren von Ersatzspielern zu entlassten. Mit den Nachwuchsspielern Nico und Patrick, sowie weiteren Spielern gibt es ja einige Optionen. An dieser Stelle ein kurzer Einblick zu den Doppel- und Einzelleistungen: Im oberen Paarkreuz glänzte Daniel mit starken Auftritten und einer 12:6 Bilanz. Thomas aka "moppi" erkämpfte sich eine 6:12 Bilanz. Im mittleren Paarkreuz erspielten sich Thomas eine 6:8 und "capitano" Niels eine 8:11 Statistik. Im bekanntlich starken unteren Paarkreuz von Post, konnte der neu gekrönte Ostsachsenmeister der "jüngeren" Senioren Stefan durch eine 15:5 Bilanz glänzen. Tom überzeugte durch ein 11:3 Ergebnis. In den Doppeln liegt für die Rückrunde wohl das meiste Potential, da man in 34 Partien nur 13 mal als Sieger hervorging.

 

Als Fazit bleibt: Im neuen Jahr werden wir wieder mit volem Einsatz auf Punktejagd gehen. Bis dahin genießt das Team die wohlverdienten Weihnachtsfeiertage um wieder Kraft zu tanken. Schöne Grüße und besinnliche Tage wünscht die 2te Postmannschaft.

Ergebnisse:

05.05.2019

TTC Elbe DD - Post 9:3

Ankündigungen:

26.05.2019 10.00 Uhr

Rangliste 2 Herren

Sponsoren:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tino Barthel